Untersuchungen in unserem Windkanalmodell

Entwicklungsprozesse vorantreiben

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit unserer Unterstützung Strömungsuntersuchungen jeglicher Art im Windkanal durchzuführen. Aufgrund seiner hervorragenden aero­dynamischen Eigenschaften eignet sich der Windkanal zur Messung, Kalibrierung und Entwicklung Ihrer Bauteile, Sonden und Modelle.

Der Windkanal – Leistungsdaten und Einsatzmöglichkeiten

Der Windkanal (Göttinger Art), welcher auch erfolgreich für die Entwicklung neuster Premiumwindkanäle für die Auto­mobil­industrie eingesetzt wird, erlaubt Versuche unter idealen Bedingungen. Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h ermöglichen Untersuchungen an Modellen verschiedener Maßstäbe. Die Messstrecke kann dabei als offene oder geschlossene Ausführung gestaltet werden.

Ihre Einsatzmöglichkeiten

  • Aero­dynamische Entwicklungen
    • Um- bzw. Durchströmung von Körpern
    • Druckverteilung
    • Geschwindigkeitsverteilung
    • Nachlaufuntersuchungen
    • Grenzschichteinflüsse
    • Infraschall- und Schwingungsanalyse
    • Luftwiderstandsmessungen
  • Untersuchungen unter Windlast
  • Validierung von CFD-Simulationen
  • Kalibrierung von Sonden und Sensoren
  • Individuell abgestimmte Prüfvorgänge

Neben einem Windkanal-Operator erhalten Sie bei Bedarf gerne zusätzliche Unterstützung durch unser erfahrenes Engineering-Team. Zusätzliche Unterstützung und Beratung für ihren Produktentwicklungsprozess leisten wir kompetent durch umfassendes Fachwissen und computergestützte Strömungssimulationen (CFD).